Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kulturelle Bildung >> Literatur >> Literaturfrühstück am Sonntagmorgen
Literaturfrühstück am Sonntagmorgen

Die literarische Matinee am Sonntagmorgen gehört seit vielen Semestern zum festen Bestandteil des VHS Programms.

Auch in diesem Semester laden wir Sie wieder ein, während eines gemütlichen Frühstücks in einem ansprechenden Ambiente, Leben und Werk berühmter Frauen und Männer, die die Literatur geprägt haben, zu entdecken, sich aus ihren Büchern vorlesen zu lassen und sich dabei auch dem Menschen hinter den literarischen Werken zu nähern.

Die literarische Matinee findet statt im Gasthaus "Himmel & Erde", Wesel, Caspar-Baur-Str. 36.

Kursgebühr inkl. Frühstücksbuffet
Rücktrittsschluss ist jeweils neun Tage vor der Veranstaltung.

Seite 1 von 1

freie Plätze 13505 Heinrich Böll: "Nicht nur zur Weihnachtszeit"

(Wesel, am So., 3.12., 10.00 Uhr , Georg Adler)

Am 21. Dezember 1917 kam Heinrich Böll als jüngstes von sechs Kindern in Köln zur Welt. Bekannt wird Böll nach dem zweiten Weltkrieg einem größeren Publikum als Erzähler von Kurzgeschichten. Zahlreiche Romane und Erzählungen folgen und werden mit Preisen ausgezeichnet, u. a. 1967 mit dem Büchnerpreis für sein schriftstellerisches Gesamtwerk, 1972 dann der Nobelpreis für Literatur.
Zu seinen bedeutendsten Werken zählen "Billard um halb zehn", "Ansichten eines Clowns", "Gruppenbild mit Dame", "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" u.v.m.
Tief geprägt von einer humanistischen Haltung ist Böll einer der meistgelesenen Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur, die ihn nach 1945 zu einer moralischen Instanz ersten Ranges werden ließ. Die Würde des Menschen, das Menschsein aus politischer und existentieller Sicht, sind immer wieder zentrale Themen in seinen Werken; auch sein Einsatz für die Friedensbewegung war bedeutend. Heinrich Böll starb im Juli 1985 in Langenbroich/Eifel. Er war ein im positiven Sinn kritischer Zeitgenosse, jemand, der sich einmischte und klar Stellung bezog.

Mit einer Auswahl von Kurzgeschichten, der Satire "Nicht nur zur Weihnachtszeit", Romanauszügen und biografischen Notizen möchte Georg Adler Heinrich Böll zum 100. Geburtstag seine besondere Ehre erweisen.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - Schermbeck

Ritterstraße 10 - 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
09:30 - 12:00 Uhr und
14:30 - 17:00 Uhr
Freitag:
09:30 - 12:00 Uhr

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2017

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen