Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kulturelle Bildung >> Literatur >> Lesungen/Vorträge

Seite 1 von 1

freie Plätze 13500 "A Face like a Mask" - Masken im Werk von Bob Dylan

(Wesel, am Do., 22.2., 18.30 Uhr , Dr. Sandra Wynands)

Bob Dylan, das Chamäleon der Musikgeschichte, hat den Literaturnobelpreis! Vielleicht sind Sie schon Fan? Oder Sie haben sich schon immer gefragt, was Dylan eigentlich so besonders macht? In diesem Kompaktkurs hören Sie von Dylans verschlungenen Karrierepfaden, Sie hören seine Musik und diskutieren seine Texte. Dylans viele Wandlungen sind mittlerweile ein journalistisches Klischee. Tatsächlich aber zieht sich das Thema Identität, Masken und Theatralität wie ein roter Faden durch sein Werk. Aus literaturwissenschaftlicher Sicht betrachten wir ausgewählte Highlights seiner Karriere, auch den Film "Renaldo and Clara" von 1975 mit atemberaubenden Konzertpassagen.

Dr. Sandra Wynands unterrichtete 16 Jahre lang englische Sprache und Literatur an Universitäten. Sie ist seit vielen Jahren Bob Dylan Fan. Ihr Weg führte sie nach Kanada, um dort akademisch über Dylan zu arbeiten. Sie hat ein Buch über sein Werk geschrieben und ihre Studierenden immer wieder mit Dylans Arbeit in verschiedenen Kursen 'behelligt'.

freie Plätze 13501 Richard Wagner - Der Ring des Nibelungen

(Wesel, am Mo., 16.4., 19.00 Uhr , Wolfgang Schwarzer)

Richard Wagners "Ring des Nibelungen" gehört zu den Schlüsselwerken des 19. Jahrhunderts. Verherrlicht, verteufelt, verspottet, missbraucht, wird er aber auch seit seiner Entstehung bis heute hochemotional und kontrovers diskutiert.
Wagner macht es dem Opernbesucher nicht leicht, seinen Konzepten und Gedanken im "Ring" zu folgen. Vierzehn prall mit Handlung und bisweilen nicht unkompliziertem Text gefüllte Stunden, sinnstiftende Interaktion von Sprache und Musik. Das Problem des akustischen Textverständnisses im Gesang. Dazu ein Überbau von Urteilen, Vorurteilen und Manipulationen aus mehr als 150 geschichtsträchtigen Jahren, nicht zu reden vom Bombast mancher Bayreuth-Rituale.

Der Vortrag wird dieses Gesamtkunstwerk vor dem historischen Hintergrund seiner Entstehungszeit darstellen und aus dem Text heraus mit Hörbeispielen interpretieren.

freie Plätze 13507 Presse-Seminar für Vereine

(Wesel, am Sa., 21.4., 10.00 Uhr , Carmen Friemond)

Jeder Verein oder Verband sollte sich mit dem Thema Öffentlichkeitsarbeit beschäftigen, denn nur so wird ihr Engagement auch wirklich wahrgenommen. Der eintägige Workshop deckt die ganze Bandbreite von moderner Öffentlichkeitsarbeit ab: Wie schreibe ich eine Nachricht? Wie meistere ich die Kunst des ersten Satzes? Wie schreibe ich so, dass der Leser nicht sofort wieder aussteigt? Wie knüpfe und pflege ich Kontakte zu örtlichen oder überörtlichen Medien? Wann ist eine Pressekonferenz sinnvoll? Wie organisiere ich die? Was bedeutet ein Gespräch "unter 3" - und wie sinnvoll sind die sozialen Medien für meinen Verein?

Die Dozentin führt leicht verständlich und praxisnah in den Umgang mit Journalismus und Journalisten ein.

Carmen Friemond war Redakteurin bei einer Tageszeitung, leitete unter anderem jahrelang eine namhafte Lokalredaktion am linken Niederrhein und ist heute als freiberufliche Journalistin für die Öffentlichkeitsarbeit verschiedener Verbände und Einrichtungen zuständig.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - Schermbeck

Ritterstraße 10 - 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
09:30 - 12:00 Uhr und
14:30 - 17:00 Uhr
Freitag:
09:30 - 12:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2018

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen